news August

Drei Starter in Baden Baden 31.08.2018 

Am Samstag werden wir drei Starter in Iffezheim haben. Als erstes kommt Nubius an den Start. Der Dylan Thomas Sohn absolviert seinen ersten Lebensstart. Seine Mutter Nicea war 3. im Preis der Diana für uns und hat schon einige gute Pferde gebracht. Er wird ein gutes Debüt geben. In einem dreijährigen Rennen kommt Nikkei an den Start. Beim letzten Start zeigte er nicht sein wahres Können, heute wird dies wieder anders aussehen. Als drittes kommt Girard an den Start. Nach seinem guten dritten Platz zuletzt, sollte er auch dieses Mal wieder mit guten Chancen unterwegs sein.

Afterwork Renntag in Iffezheim 28.08.2018 

Morgen Mittwoch findet in Baden-Baden ein Afterwork Renntag statt. Um 15.50 Uhr gehen die Boxen für das erste Rennen auf. Mit dabei drei Ladies aus dem Asterblüte Quartier.

Epako erstmals siegreich und viele gute Platzierungen 27.08.2018 

Seinen ersten Treffer konnte endlich unser Epako landen. Darüberhinaus stach natürlich vor allem der zweite Platz von Gemma Blu im Auktionsrennen heraus. 

Grossaufgebot zu Beginn der Grossen Woche in Baden-Baden 23.08.2018 

Mit 8 Startern geht das Meeting in Baden-Baden los. Ein grosses Highlight steht gleich am Sonntag an. Die goldene Peitsche soll durch zwei Ladys nach Köln geholt werden. Hier bekommt unser Amateur Champion Vinzenz Schiergen eine grosse Chance. Er reitet Albertville, mit der er bereits siegreich war. 

Listensieg in Hannover durch Walsingham 20.08.2018 

Wie angekündigt waren wir auf zwei Rennbahnen am Sonntag vertreten. In Düsseldorf sowie in Hannover fanden jeweils ein Listenrennen statt, doch in Hannover waren wir um einiges erfolgreicher wie in Düsseldorf.

Frankreich-Reise erfolgreich 20.08.2018 

Der Trainer war dieses Wochenende in Frankreich unterwegs. Am Freitag lief Foxboro in Clairefontaine über 2900m. Der Vertreter von Klaus Allofs läuft sehr unkonstant. Da er lange Wege mag, wird über einspringen gesprochen. Die Reise ging weiter nach Deauville, wo am Samstag Louis in einem Course E zweiter wurde. Der Schimmel steigert sich von Rennen zu Rennen und seine Besitzerin Andrea Mayer kommt aus dem Strahlen gar nicht mehr raus. Am Sonntag dann das Highlight, der Darley Prix Jean Romanet. Stall Nizza's Navaro Girl wurde dritte im Gruppe 1. Die kleine Stute hat ein riesen Herz. Am Schluss des Feldes kam sie in den Einlauf und zündete den Turbo. Auf dem Zielstrich schnappte sie sich dann gerade noch die bekannte Lady Frankel ab.

Enjoy Vijay und Ecco Bruder steht vor dem Debüt 17.08.2018 

Am Sonntag debütiert in Düsseldorf ein ganz interessanter zweijähriger des Stalles Asterblüte. Enjoy the Moon! Man liest richtig, der schöne braune Hengst ist ein Bruder zu Enjoy Vijay und Ecco. Nicht nur diese Namen lassen sich gut lesen, sondern auch sein Papier. Sein Vater gewann überlegen das Deutsche Derby und hat bereits einige Sieger auf europäischen Rennbahnen seiner ersten Produkten. Man darf also gespannt sein, was der eher kleine Monnie hier zeigen wird. Vinzenz Schiergen wir sein Jockey sein.

 

Doch Enjoy the Moon ist nicht unser einziger Starter am Sonntag. Wir sind auf zwei Bahnen vertreten.

Frauenpower in Mülheim 16.08.2018 

Gleich 3 Damen kommen am Samstag in Mülheim an den Start. Zwei von den Damen geben dabei ihr Debüt.

Erholung für unsere Cracks vom Wochenende 14.08.2018 

Die Erholung auf unseren Paddocks ist für die Cracks vom Wochenende wohl verdient. Angelita und Sound Check geniessen das frische Gras und die paar Tage frei welche sie nach den top Ergebnissen vom Sonntag haben.


Bärenstarker Sound Check und Angelita mit Listentreffer 13.08.2018 

Auf ein erfolgreiches Wochenende können wir heute zurück blicken. Nach dem Samstag ruhig anfing konnten unsere Starter am Sonntag so richtig Freude machen. Wenn ihr mehr wissen wollt, wie es mit Sound Check und Angelita weitergeht dann...

Sound Check in seinem Wohnzimmer  12.08.2018 

Mit drei Startern werden wir am Sonntag in Berlin angreifen. Im Hauptrennen des Tages dem 128. Großen Preis von Berlin wird Sound Check starten. Es ist seine bislang schwerste Prüfung und er muss beweisen, dass er in diese Klasse rein gehört.

Drei Starterinnen am Diana Tag 02.08.2018 

Leider werden dieses Jahr nicht in der Diana vertreten sein. Dafür werden aber drei Ladies im Rahmenprogramm an den Start kommen. Showtime gibt ihr Comeback nach einer Pause. Die Stute war stets veranlagt und sollte jetzt einiges nachholen können. Nagold soll an ihre Form aus Baden-Baden anknüpfen. Beim letzten Start enttäuschte sie etwas, jedoch sollte sie jetzt wieder auf passend guten Boden treffen. Mehr als überfällig scheint der erste Treffer für Lagoda. Nachdem sie zuletzt wieder Flügel bekam in Mülheim, soll sie dieses Mal ihren ersten Volltreffer schaffen.

Girard einziger Starter in Bad Harzburg 02.08.2018 

Schon zweimal siegreich war Girard in diesem Jahr. Nach seinem Treffer in Hamburg soll er jetzt in Bad Harzburg nachlegen. Bei seinem letzten Sieg schien es noch nicht das Ende der Fahnenstange zu sein. Er findet hier eine gute Aufgabe vor. 

Binti in Goodwood und Ross in Deauville 02.08.2018 

Am Freitag werden wir zwei Auslandsstarter haben. In Goodwood wird Binti al Nar in den Oak Tree Stakes an den Ablauf kommen. Über 1400m wird sie dabei auf 17 Gegnerinnen treffen. Dies sieht nach keiner leichten Aufgabe aus, doch tritt sie nun wieder auf ihrer Idealdistanz an, weshalb man sie nicht unterschätzen sollte. 

In Deauville kommt Ross in einem Course B an den Ablauf. Letztes Jahr konnte er genau dieses Rennen nach seiner Pause gewinnen. Er präsentiert sich im Training wieder von seiner besten Seite. Eddy Hardouin wird sein Partner sein, da Andrasch in Goodwood sein wird. 

Platzierungen auf der Heimatbahn 02.08.2018 

Einige Platzierungen konnten wir am Montag auf unser Heimatbahn in Köln verbuchen. Say Good Buy zeigte sich, als Fünfter, deutlich gesteigert gegnüber seinem Debüt. Er sollte in Auktionesrennen noch viel Spass machen. Ascia zeigte nach zwei schwächeren Leistungen wieder einen guten Ansatz. Mit dem erneuten Formansatz sollte sie bald wieder ganz vorne zu finden sein. Erneut gut lief auch Epako. Gegen eine überlegene Siegerin konnte er nichts ausrichten. Auf etwas weicherem Boden sollte er desweiteren auch noch besser klarkommen. Doppelpack konnte mit seinem vierten Platz seine neue Handicapmarke bestätigen.

Kontakt

Peter Schiergen

Rennbahnstrasse 100a

50737 Köln 

 

T +49 221 270 45 25

M +49 172 297 83 46

F +49 221 270 45 24

schiergen@rennstall-asterbluete.de