Viele OSterstarter

Über die Osterfeiertage werden insgesamt acht Starter auf drei Rennbahnen haben. Dabei wird Hoppegarten am Sonntag mit zwei Startern den Anfang machen, bevor es am Montag in Köln und Hannover weitergehen wird. 

 

In Hoppegarten wird zunächst Salon Law in einem Sieglosenrennen an den Ablauf kommen. Sie konnte zweijährig noch nicht überzeugen, weshalb wir uns jetzt natürlich eine Steigerung erhoffen. Erstmals laufen wird Taron. Er kommt direkt als Wallach in den Farben von Ecki Sauren an den Start. Wir sind gespannt, wie er sich vorstellen wird. 

 

Am Montag werden zwei Pferde in Hannover an den Start kommen. Nach einem Lernstart Zweijährig soll Suprimo jetzt schon mehr verraten können. Er kommt mit Andre Best an den Ablauf. Enki Ganbat wird Cherry Lady reiten. Nach ihrem Listensieg im vergangenen Jahr, hoffen wir dass sie diesen dieses Jahr noch steigern kann. 

 

Die meisten Starter werden in Köln an den Start kommen. Im Hauptrennen des Tages läuft die 1000 Guiness Hoffnung Barbados mit Vinzenz. Nach ihren guten Leistungen im letzten Jahr, sollte sie auch hier um den Sieg mitkämpfen. In einem Ausgleich 2 kommt Boscaccio nach seinem erfolgreichen Comeback an den Start. Sein Sieg hat Lust auf mehr gemacht. Er sollte wieder allererste Chancen besitzen. Say Good Buy wird sich rehabilitieren müssen. Beim letzten Start waren wir schon etwas enttäuscht, weshalb wir wieder ganz den alten Say Good Buy erwarten. Der letzte Starter in Köln ist Secret Potion. Ein Pferd mit Derbynennung und entsprechenden Hoffnungen. Nach seinem verbesserten Start in Dresden, hat er sich über Winter gut entwickelt und sollte vorne mitmischen.

Kontakt

Peter Schiergen

Rennbahnstrasse 100a

50737 Köln 

 

T +49 221 270 45 25

M +49 172 297 83 46

F +49 221 270 45 24

schiergen@rennstall-asterbluete.de