aktuelle news

Platzierungen in Bad Harzburg 23.07.2017   

Nur Platzierungen gab es in Bad Harzburg an diesem Wochenende. Am ersten Meetingstag wurde Nomia Zweiter. Sie könnte beim nächsten Start in der Distanz ein wenig nach oben gehen, da ihr in der Zielgeraden die Spitzigkeit gefehlt hat. Für den zweijährigen Kronprinz gab es einen fünften Platz zum Debüt. Er war noch ein wenig unreif und sollte durch den Start gefördert worden sein. Wieder einen zweiten Platz gab es für Dante Veloz. Bei ihm soll es einfach nicht klappen. Er hat wieder alles gegeben und toll gekämpft, nur hatte am Ende ein anderes Pferd die Nase vorne. 

Drei Starter beim PMU Renntag in Mülheim 24.07.2017   

Im ersten Rennen des Tages kommt sofort Nightdance Scala an den Start. Sie war in Dortmund nicht weit zurück und sollte dies mal wieder um den Sieg mitkämpfen. In einem Ausgleich 3 kommen sogar zwei Pferde an den Start. Andrasch wird Drakensberg und Filip Antunes reiten. Beide sollten erste Chance besitzen. Da es momentan schwierig ist Rennen für dreijährige auf der Steherdistanz zu finden müssen die beiden gegeneinander laufen. 

Drei Starter an den ersten drei Harzburger Meetingstagen 20.07.2017   

In Bad Harzburg werden wir mit jeweils einem Starter an den ersten drei Meetingstagen an den Start gehen. Alle Starter werden von Andrasch Starke geritten. Am Freitag kommt zunächst Nomia an den Start. Sie lief in Hamburg schwach und sollte diese Leistung wieder korrigieren können. Am Samstag kommt Kronprinz an den Start. Er läuft zum ersten Mal für seine libyschen Besitzer. Seine Arbeitsleistungen waren ordentlich und er sollte mit guter Chance unterwegs sein. Am Sonntag sollte Dante Veloz endlich für seinen längst überfälligen ersten Sieg sorgen können.

Zwei Sieger auf der Heimatbahn 17.07.2017  

Am Sonntag konnten wir wieder zwei Sieger feiern. Dabei sorgte Marillion im ersten ersten Rennen und Asi es la Vida für die beiden Erfolge. Dies bringt uns bis auf einen Sieg an den Führenden der Statistik Andreas Wöhler heran. Es waren die Siege 10 und 11 im Monat Juli. 

 

Steigt Aufsteiger auch in die Gruppeklasse auf? 14.07.2017 

Am Sonntag kommt ein Grossaufgebot von uns in Köln an den Start. Insgesamt werden acht Starter an den Start kommen. Alleine drei Starter werden im ersten Rennen an den Start kommen. Das Highlight des Tages ist natürlich die Meilen Trophy auf Gruppe 2 Niveau, in der Aufsteiger an den Start kommt. 

Nylon Speed endlich fällig? 14.07.2017 

Nylon Speed ist unser einziger Starter am Samstag in Dresden. Direkt im ersten Rennen kommt der Campanologist Hengst an den Ablauf. Nach einem erneuten zweiten Platz zu Royal Music in Krefeld, kommt er in Dresden voraussichtlich als Favorit an den Start. Er sollte seiner Favoritenrolle unter Daniele Porcu gerecht werden können. 

Pech in München 12.07.2017 

Unser Ausflug nach München zum Afterwork-Renntag lief leider nicht so wie wir uns ihn vorgestellt haben. Satica belegte den achten Platz und Lucky Step wurde vierter. Beide wahren definitiv unter Wert geschlagen und sollten sich beim nächsten Start bei hoffentlich passendem Rennverlauf wieder von anderer Seite zeigen und ganz vorne dabei sein.  

Super Sonntag mit 5 Siegen und 2 Blacktypetreffern 10.07.2017 

Das war schon der Wahnsinn gestern. Nach dem Meetingschampionat konnten wir gestern gleich fünf Rennen gewinnen. Darunter die beiden Highlights in Hannover. Andrasch zeigte, warum er nicht grundlos der beste deutsche Jockey ist und ritt vier unserer Sieger. Er übernahm damit die Führung im Jockeychampionat und auch wir konnten den Rückstand auf Andreas Wöhler verkürzen auf nur noch drei Siege. 

 

Afterwork in München 09.07.2017 

Am Dienstag sind wir mit zwei Startern beim Afterwork-Renntag vertreten. Zu erst wird die Ammerländerin Satica in einem Ausgleich 3 über 2000m an den Start kommen. Wenn Sie ein ungestörtes Rennen aus dem Vordertreffen bekommt wird Sie gut laufen. Unser zweiter Starter wird Lucky Step aus dem Besitz von Nicole Richter sein. Er wird in einem 3 jährigen Rennen über ebenfalls 2000m laufen. Er lief beim letzten Start stark gesteigert und sollte erste Chancen haben.

 

Doppelaufgebote in den beiden Tageshighlights 07.07.2017 

Am Wochenende steht das Jubiläumswochenende in Hannover an. Dort stehen zwei Listenrennen für Stuten auf dem Programm. In beiden werden wir jeweils mit einem Doppelaufgebot an den Start kommen. Am Sonntag wird es daneben noch Rennen auf unser Heimatbahn in Köln. 

 

Epako siegt in Clairefontaine 06.07.2017 

Kaum ist das Derbymeeting vorbei, legt Epako schon mit dem nächsten Sieg in einem Verkaufsrennen nach. Unter Maxime Guyon konnte der Ebbesloher Jukebox Jury Sohn aus dem Vordertreffen kommend leicht gewinnen. Nach dem Rennen verliess Epako unser Quartier, da er für 22.000€ verkauft wurde.

 

Samurai macht es seinem Bezwinger Sound Check nach 06.07.2017 

Nachdem am Samstag Samurai's Hoppegartner Bezwinger Sound Check siegen konnte, machte Samurai es ihm am Dienstag nach. Von der Spitze aus konnte er immer bequem zulegen, das macht Lust auf mehr. Wer weiss wo der Weg des noch wenig geprüften vierjährigen hingehen wird. Drakensberg lief am Mittwoch leider nicht wie erhofft, er musste früh unterstützt werden und war zeitig geschlagen. Wir sind leider noch ein wenig ratlos und können uns sein Laufen nicht erklären, aber dem werden wir auf den Grund gehen. Heute hoffen wir dafür auf eine bessere Leistung eines anderen Ebbeslohers. Epako wird unter Maxime Guyon in einem Reclamer in Clairefontaine an den Start kommen. Trotz hohen Gewichts sollte er eine gute Chance besitzen.   

 

 

Jeweils ein Starter an den letzten beiden Meetingstagen 04.07.2017 

Nur einen Starter werden wir jeweils am Dienstag und am Mittwoch an den Start bringen. Am Dienstag läuft Samurai in einem Agl.2. Diese Aufgabe scheint machbar für ihn zu sein. Er unterlag letztes mal erst nach Zielfotoentscheid dem Ausgleich 1 Sieger von Samstag Sound Check. Mittwoch kommt noch Drakensberg an den Start. Er stolperte aus der Startmaschine in Baden Baden und lief dafür dennoch ein ordentliches Rennen. Der weiche Boden in Hamburg sollte ihm entgegen kommen. Auch er sollte ein interessanter Starter sein. 
Sunny Belle lief leider nicht so gut. Nach einer Behinderung eingangs der Zielgeraden konnte sie auf dem weichen Boden keine Akzente setzen.  

 

 

Super Derbyergebnis und Lacazar bringt sich in Diana Pole 03.07.2017 

Auch wenn es am Ende nicht für den Derbysieger gereicht hat, waren wir dem Ergebnis hoch zufrieden. Und nicht nur das ware ein super Ergebnis dieses Wochenende, sonder vor allem auch die beiden tollen Siege von Lacazar und Sound Check. 

 

 

Kontakt

Peter Schiergen

Rennbahnstrasse 100a

50737 Köln 

 

T +49 221 270 45 25

M +49 172 297 83 46

F +49 221 270 45 24

schiergen@rennstall-asterbluete.de